tas2580
Blog über Webentwicklung und Linux Server

HTML5 Attribute

Hier werden dir alle lokalen HTML5 Attribute aufgelistet, siehe außerdem die Liste mit globalen Atrributen.

Attribut Beschreibung
abbr Das abbr-Attribut gibt eine kürzere Version des Inhalts an.
accept Das accept Attribut gibt die Arten von Dateien, die der Server akzeptiert an.
accept-charset Das accept-charset Attribut gibt die Zeichencodierungen , die für die Formularübermittlung verwendet werden soll.
action Das action-Attribut gibt an, wohin die Formular-Daten gesendet werden.
alt Gibt alternativen Text an.
async Das async-Attribut gibt an, dass ein Script Asynchron geladen werden soll.
autocomplete Das autocomplete Attribut gibt an, ob ein Eingabefeld automatische Vervollständigung aktiviert haben soll.
autofocus Das autofocus-Attribut gibt an, dass ein Element automatisch Fokus bekommt.
autoplay Das autoplay-Attribut gibt an, dass eine Audio/Video Ressource automatisch abgespielt wird.
border Das border-Attribut gibt an, ob ein Rahmen um Tabellenzellen angezeigt werden soll oder nicht.
challenge Zeichenkette zur Verifizierung des Schlüssels
charset Das charset-Attribut gibt die Zeichenkodierung an.
checked Das checked-Attribut gibt an, dass ein Element ausgewählt ist.
cite Gibt die Quelle für ein Zitat/Änderung an.
cols Das cols-Attribut gibt die sichtbare Breite eines Textbereichs an.
colspan Das colspan-Attribut definiert die Anzahl der Spalten über die sich eine Zelle erstrecken soll.
content Gibt den Wert im Zusammenhang mit dem http-equiv vs Namensattribut an.
controls Wenn vorhanden werden Audio/Video Steuerelemente angezeigt.
coords Das coords-Attribut gibt die Koordinaten eines Bereichs in einer Bild-Karte an.
crossorigin Gibt an, wie das Element Cross-Origin-Anforderungen verarbeitet.
data Das data-Attribut gibt die URL der Ressource die durch ein Objekt verwendet wird an.
datetime Das datetime-Attribut gibt Zeiten maschinenlesbar an.
default Gibt den Standard Wert an.
defer Wenn vorhanden, gibt es an, dass das Skript ausgeführt wird, wenn die Seite fertig geparst wurde.
dir Gibt die Textrichtung an.
dirname Das dirname Attribut ermöglicht die Vorlage der Textrichtung des Eingabefeldes.
disabled Das disabled-Attribut gibt an, dass ein Eingabeelement deaktiviert ist.
download Das download-Attribut gibt an, dass ein Linkziel runter geladen werden soll.
enctype Das enctype-Attribut gibt an, wie Formular-Daten verschlüsselt werden, wenn sie an den Server gesendet werden.
for Gibt die Beziehung zu einem anderen Element an.
form Das form-Attribut gibt ein oder mehrere Formulare an zu denen ein Element gehört.
formaction Das formaction-Attribut gibt an, wo die Formular-Daten hin gesendet werden.
formenctype Das formenctype-Attribut gibt an, wie Formular-Daten verschlüsselt werden wenn die gesendet werden.
formmethod Das formenctype-Attribut gibt an, welche HTTP-Methode verwendet wird wenn man das Formular absendet.
formnovalidate Wenn vorhanden, gibt es an, dass die Fomular-Daten nicht validiert werden.
formtarget Gibt an, wo die Seite nach dem Absenden des Formulars geöffnet wird.
headers Das headers-Attribut gibt einen oder mehrere Kopfzellen an auf die sich eine Tabellenzelle bezieht.
height Gibt die Höhe eines Elements an.
high Das high-Attribut gibt den Bereich an, ab dem der Sensor Wert als hoch betrachtet wird.
href Gibt die Ziel URL an.
hreflang Das hreflang-Attribut gibt die Sprache des verknüpften Dokuments an.
http-equiv Das http-equiv-Attribut liefert die Information/Wert des Attributs content in einen HTTP-Header.
icon Das icon-Attribut gibt ein Bild an, das den Menüpunkt darstellt.
ismap Wenn vorhanden, gibt es an, dass das Bild ist Teil einer serverseitigen Bild-Karte ist.
keytype Das keytype-Attribut gibt den Schlüsseltyp der verwendet werden soll an.
kind Das kind-Attribut gibt die Art der Textspur an.
label Das label-Attribut legt eine kürzere Versionfest.
list Das list-Attribut bezieht sich auf ein <datalist> -Element, das vordefinierte Optionen für ein <input> Element enthält.
longdesc Das longdesc-Attribut stellt einen Hyperlink zu einer detaillierten Beschreibung eines Bildes bereit.
loop Das loop-Attribut gibt an, dass die Datei erneut abgespielt wird wenn die zu Ende gespielt wurde.
low Das low-Attribut gibt den Bereich an, ab dem der Sensor Wert als niedrig betrachtet wird.
manifest Das manifest-Attribut gibt den Speicherort des Cache-Manifest des Dokuments an.
max Das max-Attribut gibt den Maximalwert an.
maxlength Das maxlength-Attribut gibt die Anzahl maximal erlaubter Zeichen an.
media Das media-Attribut gibt an, für welche Medien / Gerät das verknüpfte Dokument optimiert ist.
method Gibt die HTTP-Methode die verwendet wird wenn ein Formular abgesendet wird.
min Das min-Attribut gibt den Minimalwert an.
multiple Das multiple-Attribut gibt an, dass ein Benutzer mehr als ein Wert in einem eingeben/auswählen kann.
muted Das muted-Attribut gibt an, dass eine Datei stumm abgespielt wird.
name Das name-Attribut gibt den Namen eines Elements an.
novalidate Das novalidate-Attribut gibt an, dass Formular Eingaben nicht validiert werden sollen.
open Das open-Attribut gibt an, dass ein Element offen/aktiv ist
optimum Das optimum-Attribut gibt den optimal Wert an.
pattern Das pattern-Attribut gibt einen regulären Ausdruck an, gegen den das <input> Element geprüft wird.
placeholder Das placeholder-Attribut gibt einen kurzen Hinweis auf den erwarteten Wert eines Eingabefeldes.
poster Das poster-Attribut gibt ein Bild an das angezeigt wird während das Video heruntergeladen wird, oder bis der Benutzer die Play-Taste drückt.
preload Das preload-Attribut gibt an, wie die Datei geladen werden soll.
radiogroup Das radiogroup-Attribut gibt den Namen der Gruppe an der umgeschaltet wird, wenn der Menüpunkt aktiviert wird.
readonly Wenn vorhanden, gibt es an, dass ein Eingabefeld schreibgeschützt ist.
rel Das rel-Attribut gibt die Beziehung zwischen dem aktuellen Dokument und dem verknüpften Dokument an.
required Wenn vorhanden, gibt es an, dass ein Eingabefeld vor dem Absenden des Formulars ausgefüllt sein muss.
reversed Wenn vorhanden, gibt es an, dass die Reihenfolge der Liste (9,8,7 ...) absteigend anstelle von aufsteigend (1, 2, 3 ...) sein soll.
rows Das rows-Attribut gibt die sichtbare Höhe eines Textbereich in Zeilen an.
rowspan Das rowspan-Attribut gibt die Anzahl der Zeilen die eine Zelle umfassen soll an.
sandbox Das sandbox-Attribut ermöglicht einen zusätzlichen Satz von Einschränkungen für den Inhalt in einem iframe.
scope Das scope-Attribut gibt an, ob eine Kopfzelle ein Header für eine Spalte, Zeile oder Gruppe von Spalten oder Zeilen ist.
scoped Wenn vorhanden, gibt es an, dass Styles nur für ein einzelnes Element, das Eltern-Element und dem Kind-Element des Elements gelten (nicht das gesamte Dokument).
selected Gibt an, dass eine Option vorgewählt ist wenn die Seite geladen wird.
shape Das shape-Attribut wird verwendet um die Größe eines Raums, zusammen mit den Koordinaten anzugeben.
size Das size-Attribut gibt die sichtbare Breite in Zeichen eines Elements an.
sizes Das sizes-Attribut gibt die Größen von Icons für visuelle Medien an.
sortable Das sortable-Attribut gibt an, dass eine Tabelle sortiert werden kann.
sorted Definiert die Sortierrichtung einer Spalte.
span Das span-Attribut gibt die Anzahl der Spalten über die sich das Element erstrecken soll an.
src Das src-Attribut gibt die Quelle einer Ressource an.
srcdoc Das srcdoc-Attribut gibt den HTML-Inhalt der Seite im Inline-Frame an.
srclang Das srclang-Attribut gibt die Sprache der Textdaten Spur an.
start Der start-Attribut gibt den Startwert des ersten Listenelement in einer geordneten Liste an.
step Das step-Attribut gibt die erlaubten Nummernintervalle für ein <input> Element an.
target Das target-Attribut gibt an, wo das verknüpfte Dokument geöffnet werden soll.
type Das type-Attribut gibt den Internet-Medientyp (früher als MIME-Typ bekannt) des verknüpften Dokuments an.
usemap Das usemap-Attribut gibt ein Bild als eine clientseitige Bild-Karte (eine Bildkarte ist ein Bild mit anklickbaren Bereichen) an.
value Das value-Attribut gibt den Wert eines <input> -Element an.
width Gibt die Breite eines Elements an.
wrap Das wrap-Attribut gibt an, wie der Text in einem Textbereich umgebrochen werden soll wenn das Formular abgesendet wird.
xmlns Das xmlns Attribut gibt den XML-Namespace für ein Dokument an.