tas2580
Blog über Webentwicklung und Linux Server

SEO bei phpBB Foren

tas2580  

Jetzt wo ich selber keine SEO Modifikation mehr für phpBB anbiete kann ich ja mal etwas dazu schreiben ohne das man mir unterstellen kann dass ich nur Werbung für meine eigenen Sachen machen möchte. Eine ganze Zeit lang habe ich unter dem Namen "SEO phpBB" eine Modifikation entwickelt die bei einigen Leuten beliebt und bei anderen verhasst war, mit SEO ist es eben ähnlich wie mit Apple Produkten, entweder man liebt es oder man hasst es, dazwischen gibt es nicht viel. Das Problem bei SEO ist das niemand so genau weiß was wirklich was bringt und was nicht da niemand (außer den Suchmaschinen selber) weiß wie der Algorithmus der Suchmaschinen funktioniert. Deshalb gibt es dazu unzählige verschiedene Meinungen und sehr viel Spekulation. Ich will hier versuchen so wenig wie möglich zu spekulieren und alle meine Aussagen so gut es geht belegen.

Was bringen SEO Mods?

Es gibt immer wieder Leute die behaupten SEO sei böse und wird von Google bestraft wenn man erwischt wird SEO zu betreiben, das ist Blödsinn. Natürlich gibt es SEOs die mit Black-Hat Methoden arbeiten und wenn das von Google erkannt wird fliegt die Seite aus dem Index, aber es gibt auch gutes SEO das von Google sogar empfohlen wird. SEO kann das Ranking einer Webseite verbessern wenn man es richtig macht, man darf aber auf keinen Fall erwarten das die Installation eines SEO Mods die Positionen der eigenen Seite in den Suchmaschinen sofort merklich verbessert. Das liegt einfach daran das es viele Faktoren gibt die sich mit Mods gar nicht beeinflussen lassen. Dazu gehört z.B. der Pagerank der verbessert wird wenn das Forum möglichst viele qualitativ hochwertige eingehende Links bekommt. Ein weiterer Faktor sind die verwendeten Wörter auf der Seite, eine Webseite wird in einem Suchergebnis nur gelistet wenn das gesuchte Wort auch auf der Seite vorkommt. Diese Faktoren können von Mods nicht beeinflusst werden so das ein SEO Mod hier auch nichts ändern kann.

Ein SEO Mod kann aber unwichtige Links ganz ausblenden oder auf "nofollow" setzen und so verhindern das unwichtige Seiten gecrawlt werden. So kann man den Crawler dazu bringen die wichtigeren Seiten öfter zu crawlen und schneller in den Index aufzunehmen. Außerdem kann er kleine Extras wie eine XML Sitemap erzeugen die man bei den Suchmaschinen einreichen kann um das crawling zu beschleunigen. Zum Schluss bleibt natürlich noch die Sache mit den URLs auf die ich weiter unten extra eingehen werde.

Was genau ein SEO Mod bringt lässt sich nicht mit absoluter Gewissheit sagen da man dazu zwei absolut identische Foren bräuchte die genau gleich verlinkt werden. Das geht schon deshalb nicht da Google eins der beiden Foren als duplicated Content werten würde. Auch eine Verbesserung im Ranking nach dem Einbau eines SEO Mods muss nicht bedeuten das es durch den SEO Mod zustande gekommen ist, hier können auch Dinge wie neue Links oder Änderungen am Algorithmus zu einer Verbesserung geführt haben. Dann kommt es natürlich auf den SEO Mod an, ich habe schon einige Mods gesehen die sich SEO nennen aber nur wild irgendwelche URLs umschreiben, das sieht zwar für den Laien nach SEO aus, hat aber mit echtem SEO nichts zutun.

URLs umschreiben

Als ich vor ca. 10 Jahren mit SEO und phpBB angefangen habe hieß es die URLs eines phpBB sind ungeeignet da sie Parameter enthalten und Suchmaschinen mit Parametern nicht umgehen können. Damals mag das noch zumindest teilweise gestimmt haben, heute haben Suchmaschinen aber sicher keine Probleme mehr mit Parametern solange man nicht zu viele Parameter in der URL hat. Das erkennt man daran das in den Suchergebnissen ständig URLs mit Parametern auftauchen, außerdem gibt es in den Webmaster Tools unter dem Menupunkt Crawling -> URL-Parameter ein Tool mit dem man angeben kann wie Google mit Parametern umgehen soll. Google kann also viewtopic.php?t=123 genau so gut crawlen wie topic-123.html. Das strikte Umschreiben der dynamischen URLs in statische URLs macht also heute keinen Sinn mehr. Hier gibt es immer wieder SEO Mods die völlig über das Ziel hinausschießen und absolut jeden Parameter in eine statische URL verwandeln. So wird dann z.B. viewtopic.php?t=123&hilit=fobar zu topic-123-fobar.html was nur dazu führt das Google den hilit Parameter nicht mehr erkennen und ignorieren kann. So erzeugt man doppelten Content der sich schädlich auf das Ranking auswirken kann. Man verbessert so mit dem SEO Mod also nicht seine Positionen sondern verschlechtert sie eher.


Also keine URLs umschreiben?

Das umschreiben der URLs kann einen Vorteil im Ranking bringen wenn man es richtig macht. Man muss einfach dafür sorgen das in der umgeschriebenen URLs möglichst viele Keywords vorkommen. Ob man dazu Ordner oder Datei Namen benutzt ist unwichtig. Am besten erreicht man das wenn man den Titel der Foren/Themen mit in die URL aufnimmt. Das bringt auch für Benutzer den Vorteil das sie schon am Link erkennen können um was es auf der Zielseite geht, der Link http://example.com/henne-ei-problem-t123.html sagt mehr aus wie http://example.com/viewtopic.php?t=123. Außerdem wird immer wieder mit der URL als Linktext verlinkt was von Suchmaschinen gewertet wird. Das Google die URL mit ins Ranking einbezieht sieht man auf folgendem Screenshot.

Google phpBB

Hier ist gut zu sehen das "phpBB", also das gesuchte Wort, in der URL fett geschrieben ist. Keywords in der URL bringen also eindeutig einen Vorteil, am besten bekommt man Keywords über den Foren/Themen Titel in die URL da dort oft Wörter die gut zum Inhalt der Beiträge passen verwendet werden. Dabei muss man darauf achten das Sonderzeichen entfernt werden da es bei Sonderzeichen in der URL zu Problemen beim aufrufen kommen kann.

Ein weiterer Fehler der hier oft gemacht wird ist das nicht geprüft wird ob die URL auch stimmt. Eigentlich alle SEO Mods packen einfach den Titel in die URL und dahinter ein -t123.html um zu bestimmen welches Thema aufgerufen werden soll. Das geht meiner Meinung nach auch nicht anders da es vorkommen kann, dass es zwei Themen mit dem gleichen Titel gibt, wenn man also die ID nicht mit übergibt kann man nicht zuordnen welches Thema gemeint ist. Außerdem ruft phpBB Standardmäßig Themen und Foren an Hand ihrer ID auf. Das zu ändern so das ein Thema an Hand des Titels aus dem auch noch sämtliche Sonderzeichen entfernt wurden aufgerufen wird ist viel zu aufwendig. Beim aufrufen des Themas ist der Titel in der URL also egal, thementitel-t123.html und fobar-t123.html zeigen den gleichen Inhalt an was dazu führt, dass das selbe Thema unter mehreren URLs erreichbar ist und unter mehreren URLs in den Suchmaschinen landet. Das passiert besonderst dann wenn man den Titel eines Themas später ändert, die ID bleibt die selbe aber dadurch das sich der Titel ändert verändert sich die URL zu dem Thema was zu doppeltem Content führt.
Google schreibt dazu:

Achten Sie auf Konsistenz: Verwenden Sie immer dieselben internen Links. Vermeiden Sie beispielsweise die gleichzeitige Verwendung der folgenden Links: http://www.example.com/seite/, http://www.example.com/seite und http://www.example.com/seite/index.htm.
Quelle

Man sollte also darauf achten das die URL beim aufrufen der Seite geprüft wird und falls der falsche Titel in der URL verwendet wird per 301 auf den richtigen weitergeleitet wird oder zumindest die richtige URL im Canonical Tag angegeben ist.

Das gleiche gilt für die Links direkt auf ein Post, im Original werden sie als viewtopic.php?p=123#123 ausgegeben. Auch hier wird doppelter Content erzeugt und man sollte dafür sorgen das entweder eine Kanonische URL auf der Themenseite ausgegeben wird oder noch besser man sucht sich ein SEO Mod der gleich richtig verlinkt, also mit thementitel-t123.html#123. Das ist nicht immer ganz einfach zu realisieren da man beim ausgeben des Links wissen muss auf welcher Seite im Thema der Beitrag auf den gelinkt werden soll steht, aber gute SEO Mods bekommen auch das hin. Ich habe dafür auch mal eine Extension geschrieben die in einem phpBB alle Links zu Themen vereinheitlicht.

Weitere Maßnahmen

Neben den Funktionen die ein SEO Mod mitbringt gibt es noch einige weitere Dinge die man machen kann um den Crawlern der Suchmaschinen das crawlen zu erleichtern. Das fängt schon beim richtigen Style an, zumindest für Google ist die Ladezeit ein Rankingfaktor. Ob ein verwendetes Style für Suchmaschinen geeignet ist kann man mit Pagespeed testen. Hier gilt das man nicht unbedingt 100% erreichen muss, viel wichtiges ist natürlich das einem selber und den Besuchern der Seite das Design gefällt. Wenn man aber bei Pagespeed eine sehr schlechte Bewertung bekommt sollte man sich schon überlegen ob man nicht ein anderes Style verwenden sollte. Auch für Besucher ist eine lange Ladezeit eher nervig. Neben der Ladezeit spielt es eine Rolle wie gut die einzelnen Seiten erreicht werden können. Wenn man viele Klicks braucht um ans Ziel zu kommen ist das für Besucher und Suchmaschinen schlecht. Hier können Modifikationen die z.B. ähnliche Beiträge unter einem Thema anzeigen und verlinken helfen die interne Verlinkung zu verbessern. Themen die irgendwo auf Seite X im Forum stehen sind so auch immer mal wieder in aktuelleren Themen verlinkt und werden somit öfter gecrawlt. Um das crawling zu beschleunigen sollte man außerdem eine XML-Sitemap erstellen und bei den suchmaschinen einreichen. Um das nicht immer von Hand machen zu müssen gibt es mehrere Modifikationen die dynamische Sitemaps für phpBB Foren erzeugen.

Maßnahmen ohne Änderungen am Forum

Wenn man keine Änderungen an der Foren Software machen möchte oder ein Forum bei einem Forenhoster hat und keine Modifikationen installieren kann, gibt es trotzdem ein paar Dinge die man tun kann um sein Ranking zu verbessern. Das sollte man natürlich auch mit SEO Mod alles berücksichtigen.

  • Gute Inhalte bereitstellen

    Das ist einer der wichtigsten Faktoren überhaupt um gute Platzierungen in Suchmaschinen zu bekommen. Um so besser die Inhalte auf der Seite sind um so höher ist die Wahrscheinlichkeit das man damit auch irgendwann gut rankt. Alleine schon weil gute Inhalte öfter verlinkt werden und gute eingehende Links das Ranking stark verbessern können. Dabei sollte man aber darauf achten das die Inhalte einzigartig sind, einfach nur Artikel aus der Wikipedia kopieren bringt natürlich nichts.

  • Webmaster Tools nutzen

    Über die Google Webmaster Tools bekommt man wichtige Daten zu seiner Webseite und wird bei Problemen benachrichtigt so das man rechtzeitig eingreifen kann. Um die Webmaster Tools zu nutzen muss man keine Daten an Google weitergeben, man muss nur bestätigen das man der Betreiber der Webseite ist indem man eine HTML Datei auf den Webspace lädt oder einen Metatag einbindet.

  • Gute eingehende Links sammeln

    Das ist so ziemlich der schwierigste Teil an SEO. Eingehende Links wirken sich positiv auf das Ranking aus, allerdings sollte man nicht einfach irgendwelche Gästebücher oder Foren vollspammen da solche Links eh schnell wieder gelöscht werden und Linkspam von Google mittlerweile erkannt wird. Ein Link in der Signatur oder im Profil schadet aber nicht und das sollte man auch in jedem forum in dem man aktiv ist nutzen.

Meta Tags

Immer wieder gibt es Leute die eine Meta Description und Keywords in ihr Forum einfügen wollen. Das Problem dabei ist das die Meta Tags zum Inhalt der Seite passen sollten und somit auf jeder Unterseite Unterschiedlich sein sollten. Es reicht also nicht einfach in die overall_header.html des Templates Meta-Tags einzufügen da man sonst auf jeder Unterseite die gleichen hat. Man müsste die Tags also entweder dynamisch generieren, von Hand für jedes Thema setzen, oder einfach ganz weg lassen. Die Keywords kann man auf jeden Fall komplett weg lassen da Google sie eh nicht ausliest. Die Meta Beschreibung wird teilweise in den Suchergebnissen von Google angezeigt und kann also Sinn machen wenn sie gut ist. Wer darauf nicht verzichten möchte sollte sich eine Extension suchen die es ermöglicht für jedes Thema Meta Tags einzeln anzugeben. Automatisch generierte Beschreibungen für die Themen sind erfahrungsgemäß eher schlecht so das es besser ist einfach keine Meta Beschreibung anzugeben. Für die Foren könnte man die Forenbeschreibung verwenden, Voraussetzung dafür ist allerdings das man in der Forenbeschreibung dann nur Text und keine Links oder sonstigen BB-Code verwendet.


Edit 14.01.2015
Ich habe jetzt doch eine SEO Extension für phpBB 3.1 geschrieben da ich sie in einem von mir betreuten Forum benötige. Ich will anderen Nutzern die Möglichkeit geben sie zu verwenden, werde die Extension aber nicht großartig Supporten, d.h. es werden keine Features eingebaut die ich nicht benötige.

Über den Autor

tas2580

Weitere Informationen über mich findest du hier.

Ähnliche Beiträge


Kommentare

Hi, I just installed the "URL Rewriting (SEO URLs)" phpbb extension. But its asking me to add the content of htaccess.txt file into my .htaccess file. But Im not able to see .htaccess file. Where it is located? I'm using phpbb on ubuntu 12.04 with apache.

You need to enable display hidden files.

Meiner Meinung nach bietest du die besten phpBB Plugins an.
Weiter so!


Kommentar schreiben

URLs werden automatisch umgewandelt.
[b]DEIN TEXT[/b] für Fett gedruckt
[quote]DEIN ZITAT[/quote] für Zitate
[code]DEIN CODE[/code] für Code
captcha