tas2580
Blog über Webentwicklung und Linux Server

Kategorie: Linux

Artikel zu Linux, hauptsächlich werden hier Artikel zum Umgang mit Linux auf Servern veröffentlicht.

HHVM unter Debian

tas2580  

Ich höre ja lieber Heavy Metal wie HipHop, aber heute habe ich mich trotzdem mal ein bisschen mit HipHop beschäftigt. Nein nicht die Musik, sondern HipHop Virtual Machine (HHVM). HipHop wurde von Facebook entwickelt um die Serverlast zu senken, dabei werden PHP Scripte in C++ Code übersetzt und kompiliert. So kann der Server den Code direkt ausführen ohne ihn vorher interpretieren zu müssen, das senkt die CPU Last deutlich und lässt den Server die Webseiten schneller ausliefern.

Raspberry Pi als Spielecomputer mit RetroPie

tas2580  

Ich nutze schon länger ein Raspberry Pi als Mediacenter, nett wäre es aber wenn man damit nicht nur Videos schauen, sondern auch mal ein wenig spielen könnte. Von der Leistung des RasberryPi her kann man zwar nicht erwarten, dass die neusten Spiele laufen, aber alte Konsolenspiele sollten doch locker machbar sein. Natürlich bin ich nicht der erste der auf die Idee kam und so gibt es sogar schon ein fertiges Betriebssystem für den Raspberry Pi dafür. Ich brauche also nur noch ein Gamepad, aber auch das gibt es natürlich in meiner Hardwaresammlung.

Caddy Webserver

tas2580  

Bis jetzt habe ich für die meisten meiner Webseiten Lighttpd als Webserver benutzt. Eigentlich war ich damit auch immer sehr zufrieden, allerdings hat er das Problem das er zumindest in Version 1.4 kein HTTP/2 unterstützt. Also habe ich mich in den letzten Tagen mal nach einer Alternative umgesehen. Wichtig war mir das der Webserver schön schlank ist und sich einfach konfigurieren lässt. Außerdem muss er natürlich HTTP/2, PHP und SSL unterstützen.

Musik mit Diskettenlaufwerken

tas2580  

Vor einigen Tagen hat mir eine Freundin ein Link zu einem Youtube Video geschickt in dem jemand auf alten Diskettenlaufwerken Musik gespielt hat und gemeint ich sollte sowas doch auch mal bauen. Zufällig hatte ich noch zwei alte Laufwerke und ein Netzgerät hier rumliegen. Zum ansteuern habe ich dann einfach kurz das Rasberry Pi das ich als Mediacenter verwende missbraucht.

Licht per Raspberry PI steuern

tas2580  

Kennt ihr das Problem? Man liegt abends im Bett, schaut fern und dann fällt einem ein das man das Licht noch aus machen muss. Aufstehen ist irgendwie doof da man dann wieder hell wach ist und im dunklen zurück ins Bett muss. Schön wäre also wenn man das Licht per Computer/Smartphone schalten könnte. Dazu gibt es zwar fertige Lösungen aber damit funktioniert dann der normale Lichtschalter oft nicht mehr, außerdem macht selber bauen viel mehr Spaß. Da ich eh schon ein Raspberry PI zum steuern meiner Homeserver habe hab ich nach einer Lösung gesucht um mit dem Raspberry PI das Licht zu schalten.